Startschuss für eine neue Ära – Vorstellung des Alternativen Investmentfonds Buss Container 61 – USD

Geschrieben von am 24. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

/Information-Fotolia_120605.jpg                                                                             

Neues Kapitalanlagegesetzbuch: Regulierung Alternativer Investment Fonds (AIF)

Auf unserer Plattform geschlossene-fonds-vermittler.de für geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG – Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen oder Direktinvestments finden Sie aktuell 109 verfügbare Beteiligungen, gelistet sind 4138 von mehr als 614 Emittenten.

Die AIFM-Richtlinie der EU ist umgesetzt, das Kapitalanlagegesetzbuch ist in Kraft getreten – und aus den ehemaligen geschlossenen GmbH & Co. KG-Fonds sind Alternative Investment Fonds (AIF) – Sachwertbeteiligungen – geworden.

NEU – Alternative Investment Fonds geschlossenen Typs für Privatanleger nach Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)
ALT – Ehemalige geschlossene GmbH & KG-Fonds nach Vermögensanlagengesetz (VermAnlG)

 

NEU FAKTOREN ALT
Vorgabe nach KAGB

Risiko- und Liquiditäts-Management

keine Vorgaben

Jahresbericht an Anleger und Aufsicht, ab Januar 2015
monatliche Meldung zur Statistik über Investmentfonds
an die Deutsche Bundesbank.

Berichtspflicht keine Vorgaben

Anteile und Assets sowie maßgebliche Veränderungen auf 
Ebene des Anlageobjektes oder des Fonds müssen
mindestens jährlich bewertet werden.

Bewertung keine Vorgaben

Externe Kontrollinstanz zur Überprüfung der
Geldflüsse und des Eigentums an 
den Assets ist per Gesetz vorgeschrieben.

Unabhängige Verwahrstelle

keine Pflicht

Anbieter muss als Kapitalverwaltungsgesellschaft von 
der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) 
zugelassen sein und wird laufend kontrolliert.

Aufsicht des Anbieters

keine

Zulassung des Produktes durch die BaFin
nach entsprechendem Verfahren. 
Folgende Unterlagen müssen vorliegen:
• Prospekt,
• wesentliche Anlegerinformationen (wAi),
• Anlagebedingungen. Sonstige Unterlagen müssen
wertpapierhandelsgesetzkonform sein.

Aufsicht des Produktes

Prüfung des Prospekts auf Vollständigkeit
(formal) und Widerspruchsfreiheit
(Kohärenz) durch BaFin, sofern gegeben:
Billigung, jedoch keine inhaltliche Prüfung.

Diverse Produktregeln, u.a.:
• Vorgabe, wo investiert werden darf (Assetklassenliste)
• Begrenzung Verschuldung auf max. 60 Prozent
• Risikostreuung bei weniger als 20.000 Euro 
Mindestbeteiligungssumme

Produktregeln keine

 
/Erde-2-Fotolia_120605.jpg

Sie sind auf der Suche nach einer guten Geldanlage, dann sehen Sie sich doch mal bei geschlossene-fonds-vermittler.de um, auf unserer Plattform finden Sie aktuell 109 Beteiligungen, gelistet sind bislang mehr als 4138 geschlossene Fonds, Genussrechte unter anderem von mehr als 614 Emittenten.

Sachwerte bedienen unterschiedlichste Bedürfnisse. 

Geschlossene Fonds /Alternative Investments, wie beispielsweise der Buss Container 61 – USD des Emissionshauses Buss Capital, der Sggrss Containerflachwagen oder Buss Container 60 – Euro von Salamon und Buss Capital bieten Wertstabilität und Rendite. Dies ist jedem Anleger wichtig.

Bspw. Eckdaten zu Buss Container 61 – USD:

Highlights
Buss Container 60 (Euro)

  • Investition in neuwertige Standard-Tankcontainer in Euro
  • Mindestbeteiligung: 16.600 Euro pro Container, Rabatt auf den Erwerb mehrerer Container
  • Mieteinnahmen: 1441,75 Euro pro Jahr
  • progn. Ausschüttung: 3,82 Prozent p.a. vor Steuern (IRR)
  • progn. Laufzeit: 3 Jahre

Buss Container 61 (US-Dollar)

  • Investition in neuwertige Standard-Tankcontainer in US-Dollar
  • Mindestbeteiligung: 17.250 US-Dollar pro Container, Rabatt auf den Erwerb mehrerer Container
  • Mieteinnahmen: 1.514,75 US-Dollar pro Jahr
  • progn. Ausschüttung: 4,25 Prozent p.a. vor Steuern (IRR)
  • progn. Laufzeit: 3 Jahre

 

Eckdaten zu Buss Container 61 – USD

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Alle Daten finden Sie hier: Der Buss Container 61 – USD aus dem Hause Buss Capital

Sehr geehrte Leser, 

geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG  Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen 
oder Direktinvestments  sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolio`s
Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 

CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de- Telefon: 09721/304333

/gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei
www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder
www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

 Bild: Fotolia

Wohin mit dem Geld? – Vorschlag investieren Sie in das Produkt Reconcept – RE 04 Wasserkraft Kanada

Geschrieben von am 24. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Auf unserer Plattform beteiligungsfinder.de für geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG – Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen oder Direktinvestments finden Sie aktuell 109 verfügbare Beteiligungen, gelistet sind 4138 von mehr als 614 Emittenten.  

Alle Daten bspw. zu Reconcept – RE 04 Wasserkraft Kanada aus dem Hause reconcept finden Sie hier.                                                                       

                                                                          /fotolia_abgewandelt.jpg
                                                                           

 Alle Daten finden Sie hier: Der Reconcept – RE 04 Wasserkraft Kanada aus dem Hause reconcept

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

 

Wohin mit dem lieben Geld?

Lassen die Magier der Finanzmärkte den Einlagenzins für Banken verschwinden? Seit kurzem erheben Europas Notenbanker einen Strafzins von 0,1 %, wenn Banken ihr Geld zur EZB tragen, anstatt es dem Wirtschaftskreislauf zur Verfügung zu stellen. Anfang September 2014 senkte die Zentralbank den Einlagesatz noch weiter auf minus 0,2 % und den Leitzins auf ein Rekordtief von 0,05 %. Dann der Alptraum für Sparer: die ersten Banken in Deutschland erheben seit November 2014 ebenfalls Negativzinsen. Das bedeutet, dass Kunden für Ihre Ersparnisse möglicherweise keine Zinsen mehr erhalten, sondern (Straf-)Zinsen zahlen müssen. Werden Deutsche jetzt fürs Sparen bestraft?

Nach Einschätzung von Asoka Wöhrmann, Chefanlagestratege der Deutschen Asset & Wealth Management und oberster Vermögensverwalter der Deutschen Bank, werden Strafzinsen auf Konten und Sparbüchern bald zur Normalität: „Negativzinsen werden bald keine Seltenheit mehr sein“, sagt er in einem Interview. Statt sich arm zu sparen rät er den Deutschen „wieder mehr zu konsumieren und gleichzeitig vernünftig zu investieren.“

Wohin also mit dem Geld? Das Geldvermögen privater Haushalte in Deutschland betrug im Jahr 2014 beachtliche € 5.152,4 Milliarden. Dieser Betrag ist gut 4 % höher als im Vorjahr und über 35 % höher als noch im Jahr 2003. Zum Ende des Jahres 2014 waren etwa 41 % des Geldvermögens der deutschen Privathaushalte bei Banken und Sparkassen als Sicht-, Termin- und Spareinlagen sowie als Sparbriefe angelegt.

Sparbücher, Tages- und Festgeldkonten bieten derzeit jedoch weder lukrative Zinserträge noch bieten Sie einen Schutz vor der Inflation. Der negative EZB-Zins wird scheinbar an die Kunden weitergegeben, was sich – je nach Entscheidung der Bank – offenbar als Strafzins auf die Spareinlage auswirken könnte, denn kein Sparer hat ein Recht auf positive Zinsen.

Doch Anleger sind nicht gezwungen, den Wertverfall ihres Vermögens mitanzusehen. Neben den klassischen Anlageformen gibt es Alternativen, die den Wertverlust durch die Inflationsrate ausgleichen und noch Erträge ermöglichen: z.B. eine Investition in den Sachwert Reconcept – RE 04 Wasserkraft Kanada

Dies bestätigte auch der deutsche Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. F. J. Busse in einem Interview. Laut Busse dienen Realwerte, wie z.B. Flugzeuge und Immobilien, nicht nur als Mittel zur Risikostreuung, sondern sind eine wertvolle Ergänzung in der Vermögensanlage. Diese werden in der Regel auch in schwierigen Börsenzeiten nicht entwertet, da sie weiter für Mieten und Umsätze sorgen. Die Langfristigkeit dieser Anlageform bedeutet für ihn zudem mehr Sicherheit, da bei Anlegern, die ihre Depotstrukturen dauernd verändern, die Renditen durch Gebühren möglicherweise aufgefressen werden. 

/Euro-Fotolia_120605.jpg

Auf unserem Profiportal beteiligungsfinder.de finden Sie 109 aktuelle Beteiligungen. Sehen Sie sich die Sachwertinvestition Reconcept – RE 04 Wasserkraft Kanada des Anbieters reconcept an.

Weitere Beispiele wären RE 04 Wasserkraft Kanada oder Comdirect-Depot von reconcept und comdirect.

Die Beteiligung  Reconcept – RE 04 Wasserkraft Kanada aus dem Hause  reconcept im Überblick:

Fondskategorie New Energy>Wasserkraft
Mindestanlage 35.000,– CAD
Aktueller Status verfuegbar
Währung CAD
 
Highlights

– Attraktive Standorte im AAA-Rating-Land Kanada
– Hoher Wirkungsgrad von Wasserkraft: bis zu 95 %
– Relativ geringe Baukosten durch geographische Gegebenheiten in den Rocky Mountains durch natürliches Gefälle
– Seit 100 Jahren etablierte Technologie; auf dem neuesten Stand, dadurch geringe Wartungskosten
– Stromverkaufsvertrag mit BC-Hydro (staatl. Stromversorger in British Columbia, Kanada) über 40 Jahre ab Inbetriebnahme
– Zinsfestschreibung für das Fremdkapital auf 40 Jahre
– Inflationsgeschützte, vertraglich gesicherte Stromvergütung gemäß SOP (Standing Offer Program)
– Anbieter mit mehr als 16 Jahren Erfahrung im Bereich der Erneuerbaren Energien
– Technische Endabnahme der Wasserkraftwerke durch einen Sachverständigen
– Absicherung: Gutachten und Studien von unabhängigen Experten
– Agio 3 %
– Mindestanlage CAD 35.000 (kanadische Dollar)
– Frühzeichnerbonus 2,5 % p. a.
– Gesamtmittelrückfluss von 177,29 %
– Kurze Fondslaufzeit bis 31. Dezember 2023


 
Die Beteiligung  
Reconcept – RE 04 Wasserkraft Kanada

Sehr geehrte Leser, geschlossenen Fonds (AIF), gute Genussrechte und Direktbeteiligungen sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 
Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de – Telefon: 09721/30433

 /gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu Sachwertbeteiligungen finden Sie bei www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

Bild: Fotolia

Selbst ein Sparbuch ist nicht sicher – Vorschlag für einen Sachwert: Erneuerbare Energien VIII von ÖkoRenta

Geschrieben von am 24. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

/Geld-Fotolia_4584228_XS.jpg                                                                                        

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Alle Daten zu einer Beispielbeteiligung finden Sie hier: Der Erneuerbare Energien VIII aus dem Hause ÖkoRenta

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ titelte vor einigen Tagen Selbst ein Sparbuch ist nicht sicher Hintergrund der Berichterstattung ist die geplante Änderung bei der Einlagensicherung von Bankguthaben auf EU-Ebene. Statt wie bisher ausschließlich nationale Sicherheitsfonds beim Ausfall von Banken heranzuziehen soll ab 2017 schrittweise ein europäischer Sicherheitsfonds die Einlagensicherung übernehmen.

„Deutsche Sparer müssten so für die Schieflagen anderer Institute im Euroraum haften“ berichtet die FAZ weiter.

/Fotolia_14422341_2_XS.jpg

Investieren Sie daher in Sachwerte!

Eine kluge Streuung des Vermögens wird daher immer wichtiger. Sachwerte wie VARIBALE schützen die Sparer vor dem Zugriff durch staatliche Institutionen und fungieren als Wertspeicher des Vermögens. VARIABLE bietet Ihnen die Möglichkeit direkt zu investieren

Und bitte immer beachten: Wer streut, fällt nicht hin!
 
Achten Sie daher genau auf mögliche Risiken, diese werden, dank BAFIN Prüfung alle in den Prospekten aufgeführt.

Auf unserer Plattform beteiligungsfinder.de  befinden sich aktuell 4138 Beteiligungen von mehr als 614 Initiatoren. Aktuell sind 109 für Sie verfügbar. Rabatte sind hier selbstverständlich, manchmal nur das Agio, oft aber auch sehr viel mehr. Beispiele wären RE 09 Windenergie Deutschland oder Wind Direkt von reconcept und Steiner & Company.

Die heutige Vorstellung betrifft die Sachwertbeteiligung Erneuerbare Energien VIII, Initiator ist das Emissionshaus ÖkoRenta. Die Beteiligung fällt unter die Kategorie New Energy>Windkraft, die Mindestanlagesumme liegt bei EUR 10.000 und die Laufzeit liegt bei 11 J..

Weitere Daten und Informationen finden Sie bei beteiligungsfinder.de, Sie erhalten dort alle Unterlagen als PDF´s, gerne natürlich auch Prospekt im Original: Hier der Erneuerbare Energien VIII im Überblick:

  • Breit gestreute Investitionen in Anlagen für Erneuebare Energien
  • Schwerpunkt Windkraftanlagen
  • Rechtssicherheit durch Investition in Gesellschaften nach deutschem Recht
  • Investition in Bestandsanlagen, für die bereits Leistungsdaten vorliegen
  • Vorabverzinsung von 3% p.a. bis 31.12.2016
  • Geplanter Gesamtmittelrückfluss von 157% über etwa zehn Jahre

Hier der Erneuerbare Energien VIII im Überblick

Sehr geehrte Leser, geschlossenen Fonds (AIF), gute Genussrechte
und Direktbeteiligungen sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 
Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de – Telefon: 09721/30433

 
/gemischt_blogger.jpg  
Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei
www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder
www.geschlossene-fonds-vermittler.de.
 

Bild: Fotolia
 

Kennt die Presse Alternative Invstmentfonds? Z.B. die Beteiligung Molybdän (Mo) von TerraMetal

Geschrieben von am 23. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

                                                         /Geld-Fotolia_4584228_XS.jpg
                                                             

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Alle Daten finden Sie hier: Der Molybdän (Mo) aus dem Hause TerraMetal

In den Medien fristen Sachwertbeteiligungen (Geschlossene Fonds – Alternative Investments – Genussrechte – Direktbeteiligungen – Nachrangdarlehen u.a.) wie die Beteiligung Molybdän (Mo) aus dem Hause TerraMetal Rhenium (Re) oder Hafnium (Hf) aus dem Hause TerraMetal und des Emittenten TerraMetal oft nur ein Schattendasein, sie werden als Nischenprodukte behandelt.

Sollte man dies bei einem Volumen innerhalb der letzen 25 Jahre von knapp 400 Milliarden Euro nicht hinterfragen? Das ist nämlich der Wert aller Real assets under Management im Bereich geschlossene, offene und Spezailfonds.
Selbst die großen Tageszeitungen behandeln das Thema geschlossener Fonds / Sachwertbeteiligung meist nur stiefmütterlich, Wirtschaftsmagazine philosophieren lieber über Zertifikate, die niemand versteht oder über andere Vehikel wie Hedgefonds, die keiner will und keiner braucht.
 
Sollte man nicht mehr über echte Sachwerte nachdenken, d.h. Flugzeugfonds (lang laufende Leasingverträge), Immobilienfonds (lange Mietverträge), Waldfonds, Windfonds (Einspeisegesetz), Energiefonds (Öl)?

Sachwerte bedienen unterschiedlichste Bedürfnisse. Geschlossene Fonds /Alternative Investments, wie beispielsweise der Molybdän (Mo) des Emissionshauses TerraMetal, der Rhenium (Re) oder Hafnium (Hf) von TerraMetal und TerraMetal bieten Wertstabilität und Rendite. Dies ist jedem Anleger wichtig.

Die meisten Redakteure beschäftigen sich nur unter anderem mit geschlossenen Fonds wie dem Molybdän (Mo) des Initiators TerraMetal. Sie bearbeiten dieses Thema oft nur unter anderem, zusammen mit Gebieten wie Steuer-, Erbschafts-, oder Versicherungsthemen. Glauben Sie wirklich, daß man da wirklich die Top Information erhält oder könnte es nicht sein, daß letztlich nur eine kräftige Zuzahlung des Emittenten dahinter steckt?

Sehen wir uns mal die Ausschüttungen an. Im ersten Jahr der Finanzmarktkrise, das Jahr 2009, schütteten geschlossene Fonds über 1,6 Milliarden Euro an Anleger aus. Eine weitere Milliarde wurde aus abgeschlossenen Beteiligungen ausbezahlt. Erinnern Sie sich noch an Ihre Gewinne aus Aktien,- Renten und auch Geldmarktfonds – besser nicht, Sie würden weinen.

Besonders bspw. Containerfonds haben ihrere Anleger in den letzten Jahren besser bedient als es in den Prospekten versprochen wurde.

Sicher, ein geschlossener Fonds – AIF, Genussrechte, Direktbeteiligungen sind unternehmerische Beteiligungen, da kann es auch mal einen Ausfall geben, aber Totalausfälle gibt es selten. Die größten Desaster erlebten Anleger eher mit Banken wie der Riggs Bank oder der Barings Bank, sowie sinnlosen Investmentfonds wie die von IOS oder mit Hedgefonds, Produkten also, mit denen man richtig Kasse machen kann – als Hedgefondsmanager!

Geschlossene Fonds / Sachwertbeteiligungen sind auch Sachwerte wie bspw. Aktien – Aktien Blue Chips, also eine Teilhabe an konkreten Sachwerten, also ein atomisiertes Stück am Gesamtkuchen. Nur leider spielen in diesem Markt die Phantasie und die Emotion einen wichtigen Part. Durch die aktuelle Niedrigzinspolitik der EZB investieren viele aus Frust über die mickrigen Zinsen in Aktien, aus Mangel an Alternativen, steigen die Zinsen – fallen die Aktien.

Beim geschlossenen Fonds ist das anders (siehe Grafik), hier bestehen langfristige Verträge, auch während der Krise und die müssen eingehalten werden.

/free-download-Fotolia_120605.jpg

Informieren Sie sich daher selbst, der Banker muß sein Produkt verkaufen, der Berater sucht oft nur das Produkt mit der höchsten Provision aus. Schauen Sie sich selbst um, auf unserer Plattform  geschlossene-fonds-vermittler.de finden Sie alle Informationen, zu allen Kategorien von geschlossenen Fonds. Rabatte sind hier selbstverständlich, manchmal nur das Agio, oft aber auch sehr viel mehr.

Wir stellen Ihnen heute den Molybdän (Mo) aus dem Hause TerraMetal vor

Fondskategorie Rohstoffe, Gold & Silber
Währung: EUR
Mindestanlage
Laufzeit k. A. Jahre
Aktueller Status verfuegbar
Verfügbar seit: keine Angabe
 
Highlights

Molybdän (Mo)

Sehr geehrte Leser, geschlossenen Fonds (AIF), gute Genussrechte
und Direktbeteiligungen sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 
Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de – Telefon: 09721/304333

 /gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei
www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder
www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

Bild: Fotolia

Zeigen Sie den niedrigen Zinsen die rote Karte!

Geschrieben von am 22. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

/Geld-Fotolia_881319_XS.jpg       

MIT SICHERHEIT MEHR RENDITE – Zeigen Sie den niedrigen Zinsen die rote Karte! Mehr als 200 deutsche Banken zahlen keine Zinsen mehr. Deutschland wird zur Zinswüste. Der massivste Eingriff in das Privatvermögen der Bundesbürger steht bevor. 

Die europäische Zentralbank EZB möchte den Leitzins auf 0 % senken, da bei höheren Zinsen die verschuldeten Staaten ihre Zinslast nicht mehr tragen können. Das bedeutet für Sie: Bei Sparanlagen und Festgeldern wird Ihr Geld jedes Jahr weniger, weil der erhaltene Zins nicht die Kosten und die Inflationsrate ausgleichen kann. Trotzdem zahlen Sie auf die Zinsen auch noch Steuern!

Hier kommt die gute Nachricht: Mit der richtigen Strategie können Sie gegensteuern – und trotz dauerhaft niederen Zinsen ihr Geld sicher arbeiten und wachsen lassen! Es gibt renditestarke Alternativen zu den niederen Zinsen der Banken! Gerne unterbreiten wir Ihnen auch Vorschläge.

/L-sungen-Tipp-Fotolia_61176481_XS.jpg                                                                         

Mit Sachwerten gegen zukünftige Inflation, vorbeugen, z.B mit der Beteiligung Zweite Cleantech Infrastrukturfonds (CTI Vario D) aus dem Hause ThomasLloyd

Sachwerte bedienen unterschiedlichste Bedürfnisse. Geschlossene Fonds /Alternative Investments, wie beispielsweise Zweite Cleantech Infrastrukturfonds (CTI Vario D) des Emissionshauses ThomasLloyd, der Erneuerbare Energien VIII oder CTI Direktbeteiligung 02/2016 (D) von ÖkoRenta und ThomasLloyd bieten Wertstabilität und Rendite. Dies ist jedem Anleger wichtig.
Zusätzlich zu diesen AIF Produkten finden Sie bei uns auch Direktinvestitionen.

Heute möchten wir Ihnen die Beteiligung Zweite Cleantech Infrastrukturfonds (CTI Vario D) aus dem Hause ThomasLloyd vorstellen.

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Alle Daten finden Sie hier: Der Zweite Cleantech Infrastrukturfonds (CTI Vario D) aus dem Hause ThomasLloyd

Sehr geehrte Leser,

geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG – Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen oder Direktinvestments sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 

Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an:
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de– Telefon: 09721/304333

 /gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder
www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

Bild: Fotolia

Wohin mit dem Geld? – Vorschlag investieren Sie in das Produkt WealthCap Private Equity 19

Geschrieben von am 22. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Auf unserer Plattform schusser.de für geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG – Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen oder Direktinvestments finden Sie aktuell 109 verfügbare Beteiligungen, gelistet sind 4138 von mehr als 614 Emittenten.  

Alle Daten bspw. zu WealthCap Private Equity 19 aus dem Hause WealthCap finden Sie hier.                                                                       

                                                                          /fotolia_abgewandelt.jpg
                                                                           

 Alle Daten finden Sie hier: Der WealthCap Private Equity 19 aus dem Hause WealthCap

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

 

Wohin mit dem lieben Geld?

Lassen die Magier der Finanzmärkte den Einlagenzins für Banken verschwinden? Seit kurzem erheben Europas Notenbanker einen Strafzins von 0,1 %, wenn Banken ihr Geld zur EZB tragen, anstatt es dem Wirtschaftskreislauf zur Verfügung zu stellen. Anfang September 2014 senkte die Zentralbank den Einlagesatz noch weiter auf minus 0,2 % und den Leitzins auf ein Rekordtief von 0,05 %. Dann der Alptraum für Sparer: die ersten Banken in Deutschland erheben seit November 2014 ebenfalls Negativzinsen. Das bedeutet, dass Kunden für Ihre Ersparnisse möglicherweise keine Zinsen mehr erhalten, sondern (Straf-)Zinsen zahlen müssen. Werden Deutsche jetzt fürs Sparen bestraft?

Nach Einschätzung von Asoka Wöhrmann, Chefanlagestratege der Deutschen Asset & Wealth Management und oberster Vermögensverwalter der Deutschen Bank, werden Strafzinsen auf Konten und Sparbüchern bald zur Normalität: „Negativzinsen werden bald keine Seltenheit mehr sein“, sagt er in einem Interview. Statt sich arm zu sparen rät er den Deutschen „wieder mehr zu konsumieren und gleichzeitig vernünftig zu investieren.“

Wohin also mit dem Geld? Das Geldvermögen privater Haushalte in Deutschland betrug im Jahr 2014 beachtliche € 5.152,4 Milliarden. Dieser Betrag ist gut 4 % höher als im Vorjahr und über 35 % höher als noch im Jahr 2003. Zum Ende des Jahres 2014 waren etwa 41 % des Geldvermögens der deutschen Privathaushalte bei Banken und Sparkassen als Sicht-, Termin- und Spareinlagen sowie als Sparbriefe angelegt.

Sparbücher, Tages- und Festgeldkonten bieten derzeit jedoch weder lukrative Zinserträge noch bieten Sie einen Schutz vor der Inflation. Der negative EZB-Zins wird scheinbar an die Kunden weitergegeben, was sich – je nach Entscheidung der Bank – offenbar als Strafzins auf die Spareinlage auswirken könnte, denn kein Sparer hat ein Recht auf positive Zinsen.

Doch Anleger sind nicht gezwungen, den Wertverfall ihres Vermögens mitanzusehen. Neben den klassischen Anlageformen gibt es Alternativen, die den Wertverlust durch die Inflationsrate ausgleichen und noch Erträge ermöglichen: z.B. eine Investition in den Sachwert WealthCap Private Equity 19

Dies bestätigte auch der deutsche Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. F. J. Busse in einem Interview. Laut Busse dienen Realwerte, wie z.B. Flugzeuge und Immobilien, nicht nur als Mittel zur Risikostreuung, sondern sind eine wertvolle Ergänzung in der Vermögensanlage. Diese werden in der Regel auch in schwierigen Börsenzeiten nicht entwertet, da sie weiter für Mieten und Umsätze sorgen. Die Langfristigkeit dieser Anlageform bedeutet für ihn zudem mehr Sicherheit, da bei Anlegern, die ihre Depotstrukturen dauernd verändern, die Renditen durch Gebühren möglicherweise aufgefressen werden. 

/Euro-Fotolia_120605.jpg

Auf unserem Profiportal schusser.de finden Sie 109 aktuelle Beteiligungen. Sehen Sie sich die Sachwertinvestition WealthCap Private Equity 19 des Anbieters WealthCap an.

Weitere Beispiele wären RWB – Global Market Fonds VI (Typ A – Einmaleinlage) oder WealthCap Private Equity 20 von RWB und WealthCap.

Die Beteiligung  WealthCap Private Equity 19 aus dem Hause  WealthCap im Überblick:

Fondskategorie Private Equity
Mindestanlage EUR 20.000
Aktueller Status verfuegbar
Währung EUR
 
Highlights

– Investitionen im Bereich Private Equity
– Beteiligung an institutionellen Zielfonds
– Geplante Laufzeit: maximal 12 Jahre
– Prognostizierte Rendite (IRR)*: 10% p.a.
– Mindestbeteiligung: 20.000 Euro


 
Die Beteiligung  
WealthCap Private Equity 19

Sehr geehrte Leser, geschlossenen Fonds (AIF), gute Genussrechte und Direktbeteiligungen sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 
Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de – Telefon: 09721/30433

 /gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu Sachwertbeteiligungen finden Sie bei www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

Bild: Fotolia

Tolles Schnäppchen oder Totalverlust – Welche Sachwertbeteiligungen sind eine Alternative

Geschrieben von am 22. Juli 2016 | Abgelegt unter Private Equity

Tolle Schnäppchen oder Totalverlust – Vorstellung der Beteiligung AGP Fund 2 – Deutsche Finance des Emissionshauses Deutsche Finance. 

                                                                             /Service-Fotolia_11826982_3XS.jpg

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Am Zweitmarkt kann man teilweise wahre Schnäppchen „schießen“ oder aber auch komplett sein Geld verlieren. Der Zweitmarkt für geschlossene Fonds, heute Alternative Investmentsfonde, ist im Prinzip einen Markt für Profis. Hier tummeln sich im Großen und Ganzen nur Anleger und Emissionshäuser, die die Fonds und den Markt sehr genau kennen und sich professionell mit der Materie beschäftigen. 

Mittlerweile gibt es einige große Zweitmarktplattformen und einige kleinere Häuser wie Portale von Fondsinitiatoren, die im inneren Kreis nur den Handel unter den Gesellschaftern abwickeln. Die meisten Schnäppchenjäger sind im Bereich der Schiffsfonds zu finden, aber gerade hier kann man ohne professionelle Hilfe sehr schnell auf die Nase fallen.

Bei geschlossene-fonds-vermittler.de finden Sie im Bereich Zweitmarktfonds regelmäßig neue Angebote, geprüfte Angebote. 

Wer nicht unbedingt das Risiko sucht, findet im Bereich Erstmarkt einen geschlossenen Fonds für jeden Geschmack.

Kurzläufer, langfristige Anlagen, Fonds und andere Beteiligungen mit größeren Chancen und Risiken, sowie Fonds mit „sicheren“ Renditen.

Schauen Sie sich bei geschlossene-fonds-vermittler.de um, Sie finden sicherlich unter den über 109 aktuellen Beteiligungen die Richtige.

Sehen Sie sich dort die Beteiligung AGP Fund 2 – Deutsche Finance des Emissionshauses Deutsche Finance.
Weitere Beispiele wären der Global Market Fonds VI (Typ A – Rateneinlage) oder WealthCap Private Equity 19 von RWB und WealthCap.

/fotolia_abgewandelt.jpg

Einen dieser Sachwertbeteiligungen möchten wir Ihnen heute vorstellen: AGP Fund 2 – Deutsche Finance
Die Beteiligung ist ein Produkt aus dem Hause Deutsche Finance

Fondskategorie Private Equity
Fremdkapitalquote: 0%
Währung: EUR
Mindestanlage EUR 5.000
Ausschuettung 0.00% – 5.00%
Laufzeit 1 J. Jahre


 AGP Fund 2 – Deutsche Finance 

Sehr geehrte Leser, geschlossenen Fonds (AIF), gute Genussrechte und Direktbeteiligungen sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 
Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de – Telefon: 09721/304333

 /Schusser.png

Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

Bild: Fotolia

Alternative zum Nullzins gesucht? – Vorstellung PROJECT Wohnen 14 aus dem Hause PROJECT

Geschrieben von am 21. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

PROJECT Wohnen 14 aus dem Hause PROJECT

/Zinsen-2-Fotolia.jpg

Die EZB hat den Zins im März 2016 komplett abgeschafft. Tagesgeldkonten rentieren oftmals nur noch unterhalb von 0,5%. Sachwerte, insbesondere Immobilien sind gefragt wie nie. Mit voll regulierten AIF aber auch Direktbeteiligungen oder Genussrechten können Anleger bereits ab 2.500 Euro in Sachwerte investieren und Mario Draghis Zinspolitik ein Schnippchen schlagen.

Die Kombination aus Sicherheit mit Immobilien in Deutschland und Europa, sowie den USA, Container oder bspw. Infrastrukturprojekten, kombiniert mit einer attraktiven Ausschüttung überzeugt viele Investoren. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!

/Fotolia_8894251_2XS.jpg

Wir möchten Ihnen heute drei Vorschläge mit auf den Weg geben:

PROJECT Wohnen 14 von PROJECT

Rendite
– Einmalanlage: ab 10.000 EUR zuzüglich 5 % Ausgabeaufschlag
– Laufzeit: 7 bis 8 Jahre (Laufzeitende: 31.12.2022)
– Renditeerwartung: 6 % p. a. und mehr vor Steuer
– Frühzeichnerbonus: 6 % p. a.

Sicherheit
– Durchgängige Eigenkapitalbasis
– Hohe Risikostreuung auf mindestens 10 Objekte
– Investitionsquote: 89,02 %

Flexibilität
– 4 oder 6 % p. a. monatliche gewinnunabhängige Vorabausschüttung
– Keine Nachschusspflicht

Nachhaltigkeit
– Nachhaltige, ökologische und ethische Vorgehensweise
– Mischung aus Umweltschutz, wirtschaftlichen Überlegungen und sozial verträglichem Handeln

AGP Advisor Global Partners Fund III von Deutsche Finance

– Zugang zu einer institutionellen globalen Anlagestrategie
– Investitionen in die lukrativen Asset-Klassen Immobilien und Infrastruktur
– Ein optimiertes Risiko-Rendite-Profil durch eine Streuung in mehrere globale, börsenunabhängige institutionelle Zielfonds mit Direktinvestments
– Ein professionelles institutionelles Asset-Management mit stringenten Prozessen für die Auswahl von Zielfonds
– Strategische Portfolio-Optimierung während der Fondslaufzeit
– Beteiligungssummen ab 5.000 EUR zzgl. 5 % Agio
– Einmalanlage, kombiniert mit ratierlicher Einlage
– Laufzeit: 12 Jahre (mit der Option auf drei Jahre Verlängerung)
– Sonderzahlungen zur Verkürzung der Einzahlungsdauer
– Ausschüttungen nach Gesellschafterbeschluss
– Nachhaltig interessante Ertragserwartungen
– Feststellung der Mittelverwendung
– Treuhänder
– IDW-S-4-Gutachten

Grand Atlantic View von Solit Kapital

– Anwalt & Notar – Die Abwicklung erfolgt über einen langjährig erfahrenen deutschsprachigen Rechtsanwalt und Notar vor Ort.
– Vertrag – Zur besseren Nachvollziehbarkeit ist der Grundstückskaufvertrag zweisprachig, d.h. in englischer und deutscher Sprache ausgefertigt.
– Selektion – Die zum Verkauf stehenden Grundstücke sind unsererseits allesamt eigenfinanziert, also ohne Bankdarlehen oder anderer Zwischenfinanzierungen, erworben und erschlossen worden. Wir bieten keinerlei Grundstücke dritter Parteien zum Verkauf an!
– Vermessung – Die Lage wird durch einen lizenzierten Landvermesser bestätigt. Zusätzlich haben wir die Umweltbeschaffenheit der Grundstücke durch ein weltweit renommiertes kanadisches Immobilienbewertungsunternehmen prüfen lassen.
– Endpreise – Unsere veröffentlichten Kaufpreise beinhalten bereits sämtliche Kosten und Gebühren. D.h., für Sie fallen keinerlei zusätzliche Aufwendungen wie Maklercourtage, Rechtsanwaltskosten oder Steuern mehr an.
– Notar-Anderkonto – Zu Ihrer Sicherheit ist der vereinbarte Kaufpreis auf ein Notar-Anderkonto zu zahlen. Somit erhalten wir erst nach vollständigem Eigentumsübergang zu Ihrer vollen Zufriedenheit den vereinbarten Kaufpreis vom Notar.
– Genehmigung – Alle von uns erworbenen Grundstücke sind von einem zuverlässigen und zertifizierten Landvermesser im Vorfeld vermessen. Die Vermessungen sind von der zuständigen Behörde der Provinz bereits genehmigt.
– Bebauung – Alle Grundstücke sind durch die zuständige Behörde genehmigt. Somit können wir Ihnen die Eignung eines jeden Lots für den Hausbau gewährleisten. Jedes Grundstück verfügt über die hierzu erforderlichen Genehmigungen zur Errichtung eines Abwassersystems („Septic System“) sowie zum Bau eines Brunnens für die Wasserversorgung. Sowohl die Straßenanbindung als auch die Einfahrten sind ferner amtlich genehmigt.

/Ich-mache-mit-Fotolia.jpg

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Auf unserer Anleger – Plattform schusser.de befinden sich 4138 Geschlossene Fonds – Alternative Investments – Genussrechte – Direktbeteiligungen – Nachrangdarlehen u.a. von mehr als 614 Initiatoren.


Sehr geehrte Leser,

geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG – Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen oder Direktinvestments sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 

Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an:
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de– Telefon: 09721/304333

 /gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de oder www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

Bild: Fotolia

Niedrigzinsen sind die Armutsgefahr Nr. 1 – Anlageempfehlung Wechselkoffer Euro Select 2 – Bewertungen vorhanden

Geschrieben von am 21. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

                          Alle Daten finden Sie hier: Der Wechselkoffer Euro Select 2 aus dem Hause Solvium Capital

                                                                
                                                                  /Euro-Fotolia_120605.jpg

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit in Sachwertbeteiligungen zu investieren. Auf unserem Portal beteiligungsfinder.de finden Sie aktuell 110 Beteiligungen, gelistet sind bislang mehr als 4138 geschlossene Fonds (AIF), Genussrechte, Direktbeteiligungen wie Container oder Datenträger und u.a. von mehr als 614 Emittenten

 

Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH. Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Niedrigzinsen sind die Armutsgefahr Nr. 1

Niedrigzinsen vernichten das Kapital vieler Sparer. Heimlich, still und leise bahnt sich eine Katastrophe für viele Bürger an. Die Anleger verlieren ihr Kapital, ihre Altersvorsorge löst sich in Luft auf. Man rechnet nun mit einer langen Niedrigzinspolitik der Zentralbank, die die Deutschen in die Armut treibt. Doch es gibt einen Ausweg.

Sachwertbeteiligungen (nicht Aktien) wie den geschlossenen Fonds (AIF), bzw. Sachwertbeteiligung: Wechselkoffer Euro Select 2 bieten den Ausweg!

Von den Zinsen des Ersparten leben?

Bei vielen Leuten herrscht noch die Meinung vor im Ruhestand nur von den Erträgen des Ersparten leben und so dann das Kapital an Kinder weiter vererben zu können. Doch das geht nicht mehr. Eine simple Rechnung macht das deutlich: Sogar wer eine Million Euro auf der hohen Kante hat, will im anhaltenden Niedrigzinsumfeld wohl kaum von 1.250,– € im Monat leben müssen. Bei geringeren Kontoständen sieht es noch düsterer aus:

Wie die Inflation 1.000.000 € auffrisst:

Bei 1,5 Prozent Inflation und das muss nicht so bleiben, hält das Geld schon eine Weile. Irgendwann wird sich das Leben aber auch wieder verteuern. Bei z.B. 3,5 % Inflation und das ist bei den zurzeit monatlich gedruckten Gelder bei der EZB nicht unwahrscheinlich sind die „Kröten“ nach 20 Jahren nur noch die Hälfte wert. Nach 45 Jahren sogar nur noch rund ein Fünftel.

/Ich-mache-mit-Fotolia.jpg

Unsere Empfehlung ist die Beteiligung Wechselkoffer Euro Select 2 aus dem Hause Solvium Capital. Weitere Beispiele wären Buss Container 61 – USD und Solvium Container Invest Angebot 13-05 der Emittenten Buss Capital und Solvium Capital.

Die Eckdaten zu Wechselkoffer Euro Select 2 im Überblick:

– Kaufpreis 7.625 Euro
– 14,00 % p.a. (monatliche Mietzahlungen)
– IRR-Rendite 4,74 % p.a.
– Rückkaufpreis entspricht 47,87 % bezogen auf den Gesamtkaufpreis

Unsere Empfehlung ist der geschlossene Fonds / Sachwertbeteiligung Wechselkoffer Euro Select 2

Sehr geehrte Leser,

geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG – Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen
oder Direktinvestments sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios
Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 

Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de – Telefon: 09721/304333

 /gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei
www.beteiligungsfinder.de, www.schusser.de
oder
www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

Bild: Fotolia 

Haben oder nicht haben: Einzelanlage Consilium Solardach Rietz nun auf unserer Plattform geschlossene-fonds-vermittler.de

Geschrieben von am 20. Juli 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Alle Daten finden Sie hier: Einzelanlage Consilium Solardach Rietz aus dem Hause Consilium

                                                                      /Tipp-Fotolia_14422341_XS.jpg
Welche Fonds aktuell neu auf den Markt gekommen sind erfahren Sie über den monatlichen Newsletter der CSB GmbH.

Melden Sie sich einfach an und bleiben Sie am Ball.  Newsletter bestellen

Erfahren Sie mehr darüber wie Anleger uns beurteilt haben: H I E R

Auf unserser Plattform geschlossene-fonds-vermittler.de befinden sich aktuell 4138 geschlossene Fonds, Genussrechte, Nachrangdarlehen und Direktbeteiligungen von mehr als 614 Initiatoren. 

Aktuell sind 113 Beteiligungen für Sie verfügbar.

Haben oder nicht haben.

Die Deutschen besitzen wenige Aktien, ein bisschen Gold, viel zu viele schlechte Versicherungen und auf den Bankkonten liegen aktuell ca. 2 Milliarden Euro. Das meiste Geld der Deutschen jedoch liegt in Immobilienanlagen. Wie schlecht die Verteilung des Vermögens wirklich ist, zeigt eine Studie der Steinbeis Hochschule in Berlin. Sie zeigt auf, wie das Vermögen deutscher Privathaushalte derzeit verteilt ist:

  • Immobilien 6.115 (in Millionen Euro)
  • Kurzfristige Konten 1.822
  • Versicherungen 1.588
  • Investmentfonds 448
  • Langfristige Konten 399
  • Gold 352
  • Pensionsrückstellungen 316
  • Aktien 280
  • Anleihen 266
  • Sonstige Beteiligungen 196

Gerade der Bereich der Beteiligungen ist damit zu gering „ausgelastet“. Es gibt viele Produkte mit hohen Renditen, die sicher mehr Risiko als Chance bieten, es gibt aber auch viele die bei geringem Risiko ansehnliche Ausschüttungen generieren.

Sehen Sie sich bspw. die Beteiligung Einzelanlage Consilium Solardach Rietz an. 

Eckdaten zu Einzelanlage Consilium Solardach Rietz:

Anlagenart Dachflächenanlage Gebäude Landwirtschaft – Laufzeit Pachtvertrag 30 Jahre inkl. Option – Geplante EEG-Inbetriebnahme 31.08.2016 – Spezifischer Ertrag (Prognose) 890 kWh/kWp – Stromerträge p.a. (Prognose) 3.054.017 kWh – Vergütungssatz 0,0939 €/kWh – Stromerlöse p.a. (Prognose) 286.772 € – Stromversorgung 872 Haushalte – CO2-Einsparung p.a. ca. 1.800.000 kg 

Die Beteiligung Einzelanlage Consilium Solardach Rietz

Sehr geehrte Leser, 

geschlossene Fonds (heute Alternative Investmentfonds einer KVG –
Kapitalverwaltungsgesellschaft), Genussrechte, Nachrangdarlehen
oder Direktinvestments sind eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. 

Bitte richten Sie diese zu Fonds oder zu Inhalten dieses Blogs an: 
CSB GmbH – info@beteiligungsfinder.de – Telefon: 09721/304333

/gemischt_blogger.jpg

Viele Informationen zu geschlossenen Fonds finden Sie bei 
www.beteiligungsfinder.dewww.schusser.de oder 
www.geschlossene-fonds-vermittler.de.

 Bild: Fotolia

Nächste Einträge »